Seit 2009

Parson Russell Terrier Zucht "Wild Hunters "

 

 


Ein paar Worte und Gedanken
zu unserer Zucht

Unsere Hunde sind in erster Linie Familien, Jagd und Begleithunde.
Danach sind sie erst Zuchthunde, dass heißt auch, dass unsere Hündinnen
nicht bei jeder Hitze gedeckt werden. Etwas ganz wichtiges für uns ist auch,
dass keine Hündin vor 2 oder 2 1/2 Jahren gedeckt wird, erst dann ist Sie für
uns Geistig und Körperlich reif, selbst Welpen zu bekommen.
Auch nehmen wir unsere Hündinnen spätestens mit 7 Jahren aus der Zucht.
Vor jeder Zucht Zulassung werden unsere Hunde auf Patella ( PL ) und auf Taubheit ( AeP )
Untersucht, dabei müssen Sie Patella frei und beidseits hörend sein.
Auch wird bei jedem Hund ein Gentest auf Ataxie ( SCA und LOA ) sowie auf eine Augenkrankheit ( PLL ) gemacht. Alle Hunde die wir zur Zeit in der Zucht haben, ausser Isis sind in allen Bereichen clear= frei. Isis ist träger für SCA, durch Verpaarungen mit freien
Rüden, werden keine Erkrankten Welpen fallen.
Zudem wird bei jedem in der Zucht stehenden Russell eine Augen Untersuchung beim DOK
fällig, diese muss jedes Jahr wiederholt werden bis die Hunde 7 Jahre alt sind. Von jedem
Hund wird ein DNA-Profil angelegt. Bei der Zucht Zulassung im KFT wird auch gleich ein
kleiner Wesenstest durchgeführt.
Unser Deckrüde Sunhavens Lord Barkley wurde 2013 im KFT Angekört.
Wir sind keine Menschen die gerne auf Ausstellungen gehen, aus diesem Grund gibt es bei uns auch keine Champion Hunde. Wir sind lieber in der Natur oder arbeiten mit den Hunden.

 

 

 

 

Welpenaufzucht

Unsere Welpen werden im Schlafzimmer geboren und bleiben dort die ersten Tage.
Danach steht ihnen ein Welpen-zimmer mit vielen tollen Spielsachen sowie bei gutem
Wetter ein Welpenhaus mit Garten zur Verfügung. So oft es geht toben und spielen Sie bei uns im Wohnzimmer, damit Sie Kindergeschrei, Staubsauger, Waschmaschine, Fernseh usw. kennen lernen. In der 1 Woche kommt die Zuchtwartin und sieht nach dem rechten.
Ab der 2 Woche werden Sie alle 2 Wochen entwurmt. Ab ca der 4 Woche dürfen Sie die kleinen Zwerge kennen lernen. Je nach Wurfgröße fangen wir mit ca 3 bis 4 Wochen an,
die kleinen zu füttern. Wir barfen unsere Hunde und Welpen, dass heißt Sie bekommen
Fleisch, Pansen, Knochen, Joghurt, Ei, Gemüseflocken, Öl. Mittags gibt es ab der 6 oder 7 Woche ein Getreide freies Trockenfutter, da nicht jeder Welpenkäufer barfen möchte.
Nach der 6 Woche fangen wir an mit den kleinen Täglich mit den anderen Hunden ins Feld oder in den Wald zu fahren, dort lernen Sie auch Halsband, Leine kennen. Im Auto fahren Sie in einer Box, die Sie schon aus dem Welpen-zimmer kennen.
Ganz wichtig für Sie, wir Prägen unsere Welpen nur Jagdlich,
wenn Sie auch in Jägerhände kommen.
Mit 8 Wochen gehts dann zum Tierarzt, dort werden unsere Welpen Untersucht, 4 Fach geimpft, bekommen einen Chip und EU-Pass. 3 Tage später kommt dann die Zuchtwartin ein 2 mal.
Nach dieser Wurfabnahme dürfen die kleinen dann langsam zu ihren neuen Familien.
Die Papiere die Sie vom KFT bekommen, folgen ein paar Wochen später per Post.
Jeder Welpe bekommt ins neue Zuhause eine Kuscheldecke mit Geruch der Mama und der Geschwister, etwas Futter , ein Spielzeug und Halsband sowie Leine mit.
Eine kleine Info für die Welpensucher.
Der normale Welpenpreis im VDH/FCI für einen Parson Russell Terrier
liegt bei 950 bis 1200 €.